Skip to main content

Home » Gefahrgut nach China

Zollabfertigung von Batterien nach und von China

Rücksendung von Waren vom Empfänger an den Absender ohne Zollgebühren.

Wir haben eine vollständige Palette in einem vollumfänglichen Service angeboten, angefangen vom Transport bis zur Rücksendung an den Verkäufer vom Käufer.

Wir haben das Gefahrgut erfolgreich von Deutschland nach China versandt. Dann erhielten wir eine Anfrage zur Rücksendung eines Gefahrenstoffes UN3480. Ein Unternehmen aus Luxemburg kaufte die Waren in Deutschland, verkaufte sie jedoch direkt nach Korea in Seoul. Anschließend wurde die Sendung zurückgeschickt, da sie dort nicht abgeholt wurde.

Die Aufgabe bestand darin, diese Sendung unter Verwendung von Dokumenten des Luxemburger Unternehmens an das chinesische Unternehmen zu senden, ohne in der EU eine Zollabfertigung durchführen zu müssen.

Der Schlüsselpunkt in diesem Fall war, dass die Sendung aus Seoul zurückgeschickt worden war, und wir mussten schnell auf diese Situation reagieren und die beste Lösung finden, um die Sendung nach China zu senden, ohne zusätzliche Zollabfertigungskosten zu verursachen.
Die Schwierigkeit bestand jedoch darin, dass bei der Rücksendung aus Seoul nach Frankfurt der Agent und der Absender den falschen Abschnitt bei den Batterien angegeben hatten.
In Frankfurt haben wir erfolgreich die Versendererklärung korrigiert, alle Markierungen auf den Waren berichtigt, die Transit-Zollabfertigung durchgeführt und die Sendung von Frankfurt nach Shanghai geschickt.

Der gesamte Prozess Frankfurt-Seoul-Frankfurt-China dauerte 2 Wochen.
Der Kunde war zufrieden, dass er die Sendung nicht für den Import abfertigen und keine Zölle und Einfuhrumsatzsteuer zahlen musste und die Sendung dann für den Export abfertigen lassen musste.

  • Versandland: Deutschland (Frankfurt)
  • Empfangsland: China (Seoul)
  • Fracht: Lithium-Polymer-Batterien
  • Abmessungen: 14 Kisten, 140 kg
  • Lieferzeit: 2 Wochen
  • Logistikmerkmal: Gefahrgut, Dreieckstransaktion, Dokumentation